WEBLOG

Kurz Blog, setzt sich zusammen aus den englischen Worten Web (für World Wide Web) und Log (für Logbook). Ein Blog bezeichnet ein auf einer Webseite geführtes und damit meist öffentlich einsehbares Tagebuch oder Journal, in dem eine oder mehrere Personen („Blogger“) Aufzeichnungen führen, Gedanken niederschreiben oder Sachverhalte protokollieren bzw. kommentieren. Dabei gibt es sowohl thematisch klar umrissene Blogs, die sich mit Themen wie Kochen, Erziehung oder Personalmanagement beschäftigen, als  auch Blogs, die eher personengebunden und thematisch frei sind. Häufig ist ein Blog „endlos“, d. h. eine lange, abwärts chronologisch sortierte Liste von Einträgen. Der Blogger steht, anders als etwa bei Netzzeitungen, als wesentlicher Autor über dem Inhalt und schreibt die Beiträge häufig aus der Ich-Perspektive. Das Blog ist ein Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen. Meist sind aber auch Kommentare oder Diskussionen der Leser über einen Artikel zulässig. Damit dient das Medium dem Gedanken- und Informationsaustausch.

Zurück zur Übersicht

Share